Bußgeld Handy am Steuer

Wir überprüfen für Sie kostenfrei, ob ein Einspruch gegen Ihren Bußgeldbescheid aufgrund Bußgeld Handy am Steuer Erfolgsaussichten bietet.

Prüfen Sie im Folgenden schnell und einfach, ob sich ein Einspruch gegen Bußgelder, Fahrverbote und Punkte für Sie lohnt!

Was wird Ihnen vorgeworfen?

GeschwindigkeitsverstoßRotlichtverstoßAbstandHandyverstoßAlkoholverstoßParkverstoßAnderer Vorwurf

Fragen zu einem Geschwindigkeitsverstoß!
Wo waren Sie unterwegs?
InnerortsAußerortsunsicher
Wie viel km/h waren Sie zu schnell?

0-20 km/h21-30 km/h31-40 km/hüber 40 km/hunsicher
Wie lange besitzen Sie schon Ihren Führerschein?

unter 2 Jahre2-10 Jahreüber 10 Jahreunsicher
Wie viele Punkte in Flensburg haben Sie bereits?

keine1 - 3 Punkte4 - 5 Punkte6 - 7 Punkte8 Punkteunsicher
Wurden Sie in den letzten 12 Monaten schon mal geblitzt?

janeinunsicher
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?

Ja, aus beruflichen GründenJa, aus sonstigen GründenNeinunsicher
Welches Schreiben haben Sie zuletzt von der Behörde erhalten?

ZeugenfragebogenAnhörungsbogenBußgeldbescheidnoch keine Post von der Behördekeine Angaben / unsicher
Sind Sie rechtsschutzversichert?

JaNeinunsicher

Haben Sie andere Verkehrsteilnehmer gefährdet?
JaNeinunsicher
Haben Sie etwas beschädigt?
JaNeinunsicher
Wie lange war die Ampel schon rot?
unter 1 Sekunde1 Sekunde oder längerunsicher
Wie lange besitzen Sie schon Ihren Führerschein?
unter 2 Jahre2-10 Jahreüber 10 Jahreunsicher
Wie viele Punkte in Flensburg haben Sie bereits?
keine1 - 3 Punkte4 - 5 Punkte6 - 7 Punkte8 Punkteunsicher
Wurden Sie in den letzten 12 Monaten schon mal geblitzt?
janeinunsicher
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?
Ja, aus beruflichen GründenJa, aus sonstigen GründenNeinunsicher
Welches Schreiben haben Sie zuletzt von der Behörde erhalten?
ZeugenfragebogenAnhörungsbogenBußgeldbescheidnoch keine Post von der Behördekeine Angaben / unsicher
Sind Sie rechtsschutzversichert?
JaNeinunsicher

Wie schnell waren Sie unterwegs?
Unter 80 km/h81 - 100 km/h101 - 130 km/hÜber 130 km/hUnsicher/ keine Angabe
Wie viel Abstand hatten Sie zu dem Fahrzeug vor Ihnen?
5/10 des halben Tachowertes4/10 des halben Tachowertes3/10 des halben Tachowertes2/10 des halben Tachowertes1/10 des halben TachowertesUnsicher/ keine Angabe
Wie lange besitzen Sie schon Ihren Führerschein?
unter 2 Jahre2-10 Jahreüber 10 Jahreunsicher
Wie viele Punkte in Flensburg haben Sie bereits?
keine1 - 3 Punkte4 - 5 Punkte6 - 7 Punkte8 Punkteunsicher
Wurden Sie in den letzten 12 Monaten schon mal geblitzt?
janeinunsicher
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?
Ja, aus beruflichen GründenJa, aus sonstigen GründenNeinunsicher
Welches Schreiben haben Sie zuletzt von der Behörde erhalten?
ZeugenfragebogenAnhörungsbogenBußgeldbescheidnoch keine Post von der Behördekeine Angaben / unsicher
Sind Sie rechtsschutzversichert?
JaNeinunsicher

Fragen zu einem Handyverstoß!

Womit waren Sie unterwegs?

PKWFahrradLKW
Wie lange besitzen Sie schon Ihren Führerschein?

unter 2 Jahre2-10 Jahreüber 10 Jahreunsicher
Wie viele Punkte in Flensburg haben Sie bereits?

keine1 - 3 Punkte4 - 5 Punkte6 - 7 Punkte8 Punkteunsicher
Wurden Sie in den letzten 12 Monaten schon mal geblitzt?

janeinunsicher
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?

Ja, aus beruflichen GründenJa, aus sonstigen GründenNeinunsicher
Welches Schreiben haben Sie zuletzt von der Behörde erhalten?

ZeugenfragebogenAnhörungsbogenBußgeldbescheidnoch keine Post von der Behördekeine Angaben / unsicher
Sind Sie rechtsschutzversichert?

JaNeinunsicher

Fragen zu einem Alkoholverstoß!

Beschreiben Sie kurz den Tatvorwurf!

Wie lange besitzen Sie schon Ihren Führerschein?

unter 2 Jahre2-10 Jahreüber 10 Jahreunsicher
Wie viele Punkte in Flensburg haben Sie bereits?

keine1 - 3 Punkte4 - 5 Punkte6 - 7 Punkte8 Punkteunsicher
Wurden Sie in den letzten 12 Monaten schon mal geblitzt?

janeinunsicher
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?

Ja, aus beruflichen GründenJa, aus sonstigen GründenNeinunsicher
Welches Schreiben haben Sie zuletzt von der Behörde erhalten?

ZeugenfragebogenAnhörungsbogenBußgeldbescheidnoch keine Post von der Behördekeine Angaben / unsicher
Sind Sie rechtsschutzversichert?

JaNeinunsicher

Fragen zu einem Parkverstoß!

Beschreiben Sie kurz den Tatvorwurf!

Wie lange besitzen Sie schon Ihren Führerschein?

unter 2 Jahre2-10 Jahreüber 10 Jahreunsicher
Wie viele Punkte in Flensburg haben Sie bereits?

keine1 - 3 Punkte4 - 5 Punkte6 - 7 Punkte8 Punkteunsicher
Wurden Sie in den letzten 12 Monaten schon mal geblitzt?

janeinunsicher
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?

Ja, aus beruflichen GründenJa, aus sonstigen GründenNeinunsicher
Welches Schreiben haben Sie zuletzt von der Behörde erhalten?

ZeugenfragebogenAnhörungsbogenBußgeldbescheidnoch keine Post von der Behördekeine Angaben / unsicher
Sind Sie rechtsschutzversichert?

JaNeinunsicher

Fragen zu einem anderen Vorwurf!

Beschreiben Sie kurz den Tatvorwurf!

Wie lange besitzen Sie schon Ihren Führerschein?

unter 2 Jahre2-10 Jahreüber 10 Jahreunsicher
Wie viele Punkte in Flensburg haben Sie bereits?

keine1 - 3 Punkte4 - 5 Punkte6 - 7 Punkte8 Punkteunsicher
Wurden Sie in den letzten 12 Monaten schon mal geblitzt?

janeinunsicher
Sind Sie auf Ihren Führerschein angewiesen?

Ja, aus beruflichen GründenJa, aus sonstigen GründenNeinunsicher
Welches Schreiben haben Sie zuletzt von der Behörde erhalten?

ZeugenfragebogenAnhörungsbogenBußgeldbescheidnoch keine Post von der Behördekeine Angaben / unsicher
Sind Sie rechtsschutzversichert?

JaNeinunsicher




Sie sind bei der Benutzung eines Mobiltelefons oder eines Entertainmentgeräts während Sie ein Kraftfahrzeug fuhren erfasst worden  – wir nehmen gerne Ihren Bußgeldbescheid entgegen der im Umfeld “Bußgeld Handy am Steuer” ergangen ist und teilen Ihnen mit, ob ein Einspruch möglich und sinnvoll ist.

Ihr Thema: Bußgeld Handy am Steuer

Erst wenn Sie aufgrund unserer zuvor erteilten Auskunft weitere Beratung wünschen oder direkt gegen den Bußgeldbescheid vorgehen möchten, fallen entsprechende Kosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz an, nähere Informationen hierzu finden Sie unter anderem auf der Seite der Bundesrechtsanwaltskammer. Wenn Sie rechtsschutzversichert sind rechnen wir direkt mit Ihrem Versicherer ab. Wir verlangen für die Korrespondenz mit Ihrer Rechtsschutzversicherung und die Deckungsanfrage keine weiteren Gebühren.

Wir arbeiten ausserdem mit einem großen Deutschen Rechtschutzversicherer bei Themen, wie Bußgeld Handy am Steuer zusammen und können hier eventuell eine nachträgliche Rechtschutzversicherung anbieten. Wir sind keine Vermittler von Versicherungsleistungen und stellen hier lediglich Informationen für Sie zur Verfügung, wenn Sie dies wünschen.

Sollte Ihnen zunächst ein Anhörungsbogen für Bußgeld Handy am Steuer zugegangen sein, können wir für Sie kostenpflichtig Akteneinsicht beantragen und Sie beraten wie weiter zu verfahren ist. In diesem Falle sollten Sie uns umgehend kontaktieren, da grundsätzlich in einem so frühen Stadium des Verfahrens noch mehr Möglichkeiten zu einer erfolgreichen Abwehr gegeben sind.

Wurden Sie bereits in einem Einspruchsverfahren vertreten und es liegt nun mehr ein für Sie ungünstiges Urteil vor? Wir helfen gerne und legen für Sie gegen entsprechende Vergütung das jeweilige Rechtsmittel ein.

Bußgeld Handy am Steuer